Direkt zum Hauptbereich

Neue Finishbehandlung unserer Bremsscheiben - ja / nein / vielleicht?

Die ersten Test's mit einer neuen Finishbehandlung unserer Bremsscheiben haben wir erfolgreich beendet. Hier einmal ein kurzer Bericht über die Ergebnisse:

Die Beschichtung und das Bremsverhalten:
Wie jedes mal, wenn wir eine neue Bremsscheibe von BrakeSTUFF bekommen, hat sich auch Moritz auf eine leicht fallende Strecke (z.B. Straße) begeben und sich ans Einbremsen gemacht. Durch die extra Beschichtung (welche auch optisch erkennbar ist) ist dieser Vorgang im Gegensatz zu den üblich behandelten Scheiben schnell erledigt! Auch beim darauffolgenden Fahren hatte Moritz das Gefühl, dass die Bremsscheibe noch schneller anspricht.

Hitze? - Kein Problem!
Auch wenn der Park nur wenige Streckenteile mit extremen Gefälle hat, kommt es natürlich normalerweise auch hier vor, dass die Bremsscheibe eine leichte Temperaturerhöhung vorweist. Nach ca. 15 Abfahrten hat Moritz sich mal der Temperatur gewidmet. Er konnte jedoch keine Veränderung feststellen!

Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit?
Auch bei Wind und Wetter haben wir die Scheibe getestet. Auch hier hilft wieder die - wie schon oben genannte – extra Beschichtung. Es ist also kein Problem mal das Rad nach einer nassen Abfahrt mal sofort in den Schuppen zu stellen. Natürlich sollte man es aber nicht strapazieren und trotzdem auch darauf achten, dass die Bremsscheibe nach dem Putzen trocken gemacht wird.

Fazit:
Die Scheibe ist vor allem im Renneinsatz sehr gut geeignet, kann aber natürlich auch von Hobbyfahren gekauft und gefahren werden. Das wahrscheinlich doch aufwendigere Verfahren durch das Schleifen und das anschließende Glasperlen bestrahlen ist auf jeden Fall ein sinnvolles. Kaufen lohnt sich und das Fahren macht durch das extrem schnelle Einbremsen und das schnelle Ansprechen der Scheibe noch mehr Spaß!

Danke das an Team von Moha-Racing für die gute Zusammenarbeit!


Beliebte Posts aus diesem Blog

Ø210mm Bremsscheibe, Wave Design, Magura kompatibel, verschiedene Stärken erhältlich, glasperlengestrahlte Oberfläche

Bremsscheibe speziell passend zur Magura Gustav M - hohe Festigkeit, verwindungssteif, geringer Verschleiß

Beschreibung:
- durch gelochte Bremsfläche optimale Kühlung und Verbesserung der Nassbremseigenschaften
- besserer Abtransport von Schmutz auf der Bremsfläche
- kompatibel zu vielen gängigen Bremssystemen, bei denen eine entsprechende Reibringhöhe vorliegt - speziell passend zu Magura Gustav M, MT5 und MT7
- erhöhte Lebensdauer und geringerer Verschleiß durch wärmebehandelte Ausführung
- verwindungssteifer als vergleichbare Bremsscheiben anderer Hersteller
- in glasperlengestrahlter Oberfläche erhältlich (deutliche Verringerung der Einbremszeit)
- auch in Stärke von 2,20 und 2,30mm für noch mehr Steifigkeit erhältlich

Technische Daten:
  - Material: Hochlegierter Edelstahl
  - Oberfläche: wärmebehandelt und geschliffen
  - Dicke: 1,95mm
  - Reibringbreite: 17mm

Gewicht:
Ø210mm - 238g
Ø210mm - 268g (2,20mm Stärke)
Ø210mm - 280g (2,30mm Stärke)

// Link zum Online Shop //

Leichte und stabile 225mm Bremsscheibe mit Carbon Spider

Coming Soon ...
Zweiter überarbeiteter Entwurf unserer neuen Downhill Bremsscheiben. Neues Design des Bremsrings und des Carbon Spiders. Mehr Info`s zu den verfügbaren Größen und zum Verkaufsstart gibt es in den nächsten Wochen.

Hier einmal paar Eckdaten zur Bremsscheibe:
- Durchmesser: 225mm
- Bremsfläche: 18mm
- Gewicht: <200g (mit Schrauben)
- Einsatzgebiet: Downhill

#brakestuff#downhill#bremsscheibe

BionX Bremsscheiben (IGH kombatibel), verfügbare Größen 160 und 180mm

Bremsscheibe für BionX Naben in den Größen 160 und 180mm - optimale Bremsperformance für das Pedelec / E-Bike. Durch die optimal gestaltete Bremsfläche liegen die Bremsbeläge komplett an der Bremsscheibe an und erzeugen somit eine optimale Verzögerung beim Bremsvorgang. Gleichzeitig dazu erfolgt ein gleichmäßiger Verschleiß der Beläge.

Vor allem bei diesen Bremsscheiben werden Spacer / Disc Shims zum mittigen Ausrichten der Bremsscheibe zum Bremssattel benötigt. In der Regel steht die Bremsscheibe bis max.10mm (teilweise sogar noch mehr) vom Bremssattel entfernt. Den entsprechenden Typ von Spacern gibt es hier.

Achtung - Neu!
Ab sofort kann man einige unserer Bremsscheiben als Finishbehandlung glasperlengestrahlt bekommen. Dies hat das den Vorteil, dass sich die Einbremszeit gegenüber herkömmlichen Bremsscheiben deutlich verringert.

Beschreibung
- durch gelochte Bremsfläche optimale Kühlung und Verbesserung der Nassbremseigenschaften
- gleichmäßiger Abrieb der Bremsbeläge durch optimal ge…